Kontakt Jugendhilfe

Ludwig-Haap-Schule Loßburg

Das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ ESENT) Ludwig-Haap-Schule an den Standorten Loßburg und Calw richtet sich an Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf im sozial-emotionalen Bereich.

In kleinen Klassen bieten wir mit spezifischen pädagogischen Konzepten die Bildungsgänge der Grundschule, der Hauptschule sowie der Schule mit dem Förderschwerpunkt „Lernen“ an. Die Stoffauswahl ist an die Lehrpläne der öffentlichen Schulen angelehnt.

Unsere Lehrkräfte fördern die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen, trainieren ihre sozialen Fähigkeiten, wecken ihre Lernbereitschaft und helfen ihnen, Lernrückstände aufzuarbeiten. Gemeinsame Unternehmungen, Schulprojekte und Feste ergänzen den Schulalltag.

Wir legen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern und Erziehungsberechtigten. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit den Jugendämtern, den Anbietern von stationären und ambulanten Jugendhilfemaßnahmen und mit Ärzten und Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie zusammen.

Die Aufnahme erfolgt ausschließlich auf Wunsch der Erziehungsberechtigten und bei Vorliegen eines sonderpädagogischen Förderbedarfs. Dies prüft das Staatliche Schulamt in Absprache mit dem zuständigen Jugendamt.

Ludwig-Haap-Schule Loßburg

ProSa-Werkstattklasse

Die ProSa-Werkstattklasse (ProSa = Pro Schulabschluss) ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf ab der siebten Klasse. Wir erstellen für alle Jugendlichen einen individuellen Lern- und Förderplan. Ziel ist die Stärkung der Sozialkompetenz, die Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss und die Rückführung in die Regelklasse.

Ein Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf handwerklichem Arbeiten in den Bereichen Holz, Metall, Hauswirtschaft und Landschaftspflege. Wir stellen Holzsitzbänke und Blumenkübel her, Grills aus alten Heizungsteilen und Metallkunstwerke, außerdem backen wir jede Woche Brot. Darüber hinaus gibt es Praktika bei Handwerksbetrieben oder Dienstleistern. Besonders wichtig ist uns die Schnittstelle zur weiterführenden Schule/Berufsausbildung.

Ludwig-Haap-Schule Loßburg Calw

ProSa-Werkstattklasse

Am Schulstandort Calw berät und unterstützt eine zusätzliche Fachkraft die Schulabgänger individuell an der Schnittstelle zur Berufsausbildung beziehungsweise zur weiterführenden Schule.

Frühförderstelle

Die Frühförderstelle am Standort Calw ist ein Beratungsangebot für Familien im Landkreis Calw. Die Zielgruppe umfasst Klein- und Kindergartenkinder mit emotional-sozialem Förderbedarf.

Aufgaben und Ziele der Frühförderung

Trainingsklasse an der Zellerschule in Nagold

In der Trainingsklasse an der Zellerschule in Nagold unterrichten Lehrerinnen und Lehrer der Ludwig-Haap-Schule Grundschülerinnen und Grundschüler der Klassenstufen drei und vier in den Räumen der Zellerschule. Unsere Lehrkräfte können die Schülerinnen und Schüler dieser Außenklasse gezielt sonderpädagogisch fördern. Der Unterricht findet in enger Kooperation mit der Zellerschule statt, so dass die Schülerinnen und Schüler der Trainingsklasse in ihrem sozialen Umfeld bleiben können. Ziel ist ein Wechsel in die regulären Klassen der Zellerschule.

Sonderpädagogischer Dienst und Beratung

Der Sonderpädagogische Dienst unterstützt Regelschulen bei Fragen rund um den Schulbesuch von Kindern mit sozialem und emotionalem Förderbedarf.

Weitere Informationen zum Sonderpädagogischen Dienst finden Sie hier.

Kontakt

Jochim Lutz Leitung Ludwig-Haap-Schule Loßburg und Calw BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg
Region Freudenstadt, Tübingen, Zollernalb

Masselstraße 2
72290 Loßburg

Telefon 07446 184-40

Kontakt

Astrid Schulz Leitung Ludwig-Haap-Schule Calw BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg
Region Nordschwarzwald/Böblingen

Walkmühleweg 6
75365 Calw

Telefon 07051 9328910

Adresse des Angebots

Ludwig-Haap-Schule Calw

Walkmühleweg 6
75365 Calw

Adresse des Angebots

Ludwig-Haap-Schule Loßburg

Masselstraße 2
72290 Loßburg